Unternehmensleitbild

Das Institut ina biechl,  gegründet 1992, ist ein methodisch innovatives Privatunternehmen für Beratung,  Training und Coaching von Organisationen und Einzelpersonen. Es ist außerdem  das Zentrum eines Netzwerks selbständiger unternehmenskongruenter beratender und trainierender Personen.

Selbstverständnis

Wir verpflichten uns  vorbehaltlos der Rolle als Beratende und Trainierende. Unserer Kundschaft  sind wir zur Loyalität verpflichtet. Den an  unseren Seminaren und  Lehrgängen Teilnehmenden stellen wir unser gesamtes Wissen als Leitende und Lehrende zur Verfügung. Unser Mitarbeiterstab arbeitet teamorientiert und verantwortlich zusammen, bildet sich stetig weiter und hat Freude am Erfolg.

Unsere Haltung

in der Organisationsberatung und Personalentwicklung

Wir sind nachfrage-, aber  auch zukunftsorientiert. Wir erfüllen einerseits konkrete Wünsche der Kundschaft,  andererseits entwickeln wir in eigener Initiative Produkte und bieten diese an.  Unser Ziel ist es, die Fachbereiche so zu beraten, dass sie kurz-, mittel- und  langfristig ihre Organisation optimal gestalten können.

Unsere Leitsätze

in der  Ausbildung für leitende Personen:

  • Wir arbeiten ganzheitlich ziel- und  prozessorientiert, um das Wissen mit unserer ganzen Person für die  Teilnehmenden erfahr- und erfassbar zu machen und ihre individuelle  Kommunikationsfähigkeit zu erweitern.

  • Wir achten auf Prozesse und Gefühle in der  Gruppe, indem wir die fördernden und hindernden Faktoren, die ein Gruppengeschehen  beeinflussen, einbeziehen, thematisieren und aufarbeiten. Dadurch ermöglichen  wir den Teilnehmenden vertieftes Lernen.
  • Wir lassen die vielfältigen Ressourcen der  Teilnehmenden in den Lernprozess einfließen, stärken ihre Stärken und  bereichern damit das Lernergebnis.

  • Wir gestalten die Lernprozesse entsprechend  der Fähigkeiten und Möglichkeiten der Teilnehmenden, wozu wir gegebenenfalls  Konzepte souverän verlassen und mit Unvorhergesehenem flexibel umgehen, sodass  auch die Teilnehmenden sich diese wertschätzende Haltung aneignen.
  • Beim Training achten wir auf die eigenen  authentischen Vorgangsweisen und Werturteile, damit auch die Teilnehmenden  lernen, authentisch und nicht beliebig zu sein.

  • Wir machen die unterschiedlichen Standpunkte  der Teilnehmenden sichtbar, damit die Inhalte besser angenommen und umgesetzt  werden können.
  • Wir machen Fachwissen, unterstützen die Teilnehmenden beim Entwickeln ihrer sozialen Kompetenz, fördern die Durchsetzungsfähigkeit und machen fördernden Führungsstil erlebbar. Wir geben unmittelbares Feedback und reflektieren auf der Metaebene damit der Transfer in die Praxis gelingt.
  • Unsere Bildungsveranstaltungen orientieren sich an den Prinzipien einer demokratischen Gesellschaft und an den in der Allgemeinen Erlklärung der Menschenrechte formulierten Werten. 

Stand April 2012


Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!