ina biechl

beratung. training. coaching.

     

wie sag ich's?

miteinander reden, gesprächskultur im alltag

Unsere Art, uns zu verhalten, haben wir in der Kindheit und Jugend eingeübt. Die Menschen in unserer Kindheitsumgebung - das damalige soziale Umfeld - haben durch Beispiel und Vorbild zu unseren Verhaltensmustern beigetragen. Das meiste davon haben wir unbewusst übernommen. Manchmal sind diese übernommenen und erlernten Verhaltensmuster nicht hilfreich.

Wenn Sie nach Antworten suchen auf die Fragen:

  • Wie erreiche ich ein vernünftiges Gleichgewicht zwischen meinen Bedürfnissen und den Bedürnissen jener, die mit mir kommunizieren?
  • Wie setze ich meinen Standpunkt durch?
  • Wie kann ich ein konstruktives Streitgespräch führen?

...dann wird Ihnen dieses Training helfen die Antworten zu finden.

Für Menschen, die Ihre Energien im Kommunikationsalltag effizient einsetzen und wertschätzend mit Ihren Mit-Menschen umgehen wollen, ist dieses Kommunikationstraining gedacht.
Ziel: Verbesserung der Kommunikationskompetenz

Inhalt: Ausgangspunkt sind die Erfahrung und das Wissen der Teilnehmenden. Nach Klärung der speziellen Bedürfnisse wird nach einem entsprechenden Programm vorgegangen.

Die Teilnehmenden sollen ihre persönlichen Fähigkeiten und Möglichkeiten erkennen und nützen, um die jeweils effektivste Strategie zur Durchsetzung des eigenen Standpunkts einzusetzen. Das heißt, unproduktive Kommunikationsmuster abzubauen und zu möglichst vielen Menschen einen „positiven Draht“ zu entwickeln, ohne sich selbst zu verbiegen.

Methoden: Einzelarbeit, Gruppenarbeit, Moderation, Vortrag, praktische Übungen

Nummer: auf Anfrage

Seminarzeiten: jeweils Dienstag 18.30 – 21.00 Uhr
insgesamt 15 Seminareinheiten

Seminarort:
1150 Wien, Hütteldorferstraße 81b/Stiege 2/Top 3 (U3 Johnstraße – Meiselzentrum)

Teilnehmende: 6 - 12

Trainerinnen: Ina Biechl, Christine Kornfeld



anmeldung


nächstes Seminar

 

 
 
    Praxis
   
website designed
by dieter freyer
zu Websites designed by Dieter Freyer
  Version 6.2
copyright © 1999-2017 ina biechl